Ferien Momente
Ferien-Momente
Impressum - Datenschutzerklärung

Erlebnisurlaub in Argentinien

In Argentinien gibt es viel zu entdecken

Das nächste Urlaubsziel steht noch nicht fest? Soll es in die Berge oder doch lieber ans Meer gehen? Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual. Im Urlaub möchte man auf alle Fälle etwas erleben. Neue Menschen kennen lernen, Sehenswürdigkeiten bestaunen und das eine oder andere Abenteuer erleben. Das ist so ähnlich wie bei einem Kinder-Überraschungsei: Spannung, Spiel und Schokolade. Eben gleich mehrere Dinge auf einmal. Wie wäre es da mit einem Urlaub in Argentinien, das immerhin auf dem 8. Platz der größten Staaten auf der Welt steht? Hier gibt es zahlreiche Attraktionen und Nationalparks, die zu einer Entdeckungsreise einladen.

Bezauberndes Südamerika

Argentinien ist eine Republik in Südamerika. Hier leben rund 39 Millionen Menschen. Durch die große Ausdehnung von Norden nach Süden findet man in Argentinien mehrere Vegetations- und Klimazonen vor. Die Hauptstadt Buenos Aires ist das Ballungszentrum von Südamerika. Vor langer Zeit haben sich Eroberer auf Entdeckungsreise nach Argentinien aufgemacht, die gehofft hatten, dass sie dort wertvolles Silber finden würden. Daher auch der Name, denn Silber wird auch „argentum“ genannt.

Ein Urlaub für die ganze Familie

Die Argentinier sind ein sehr gastfreundliches Volk - und sehr kinderlieb. „Ninõs“ (= Kinder) sind überall herzlich willkommen und es gibt gerade für die kleinen Besucher sehr viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die zu den tollsten Abenteuern einladen. Überall im Land gibt es auf den Plazas Theatervorführungen, Spielplätze, Clowns und Karussells. Und für die ganz Kleinen kommt auch hier das „Sandmännchen“ - jedoch erst so gegen 22.00 Uhr. Mal ehrlich: Die Zeit davor lässt sich schließlich mit Sicherheit auch interessanter gestalten als mit Schlafen, oder?

Argentinien - Das Land der Superlative

argentinien
© Klaus Brüheim / pixelio.de
Allein schon die teilweise bizarren Naturlandschaften machen Argentinien Reisen so attraktiv. Sehr beeindruckend sind auch die Wasserfälle von Iguazú, die im Dreiländereck von Argentinien, Paraguay und Brasilien mit ihrem Getöse die Touristen beeindrucken. Sie gehören übrigens zu den größten Wasserfällen der Erde. Ein wahres Naturschauspiel ist die „Quebrada de Humahuaca Schlucht“, die zum Weltkulturerbe gehört. Es handelt sich dabei um eine ca. 150 km lange Schlucht, die sich im Nordwesten Argentiniens befindet. Aufgrund der sehr spärlich vorhandenen Vegetation bietet sich hier ein Blick auf unterschiedliche, bunte Gesteinsschichten. Daher wird dieser Berg auch als „Berg der sieben Farben“ bezeichnet. Er befindet sich in Purmamarca - einem beliebten Ort, der bereits zahlreiche Künstler aus aller Welt angezogen hat. Kein Wunder also, dass hier überall Galerien zu einem kulturellen Ausflug in die Welt der Kunst einladen. Der Besuch einer rekonstruierten Indianerfestung in Tilcara ist vor allem bei Kindern sehr beliebt. Dort fühlen sich kleine (aber auch große) Besucher in die Welt von Karl May und „Winnetou“ zurückversetzt.

Wale beobachten ist ein einzigartiges Erlebnis

Die argentinische Halbinsel Valdes ist ein wahres Tierparadies. Hier kann man Meeressäuger, wie beispielsweise Wale, aus nächster Nähe von einem Boot aus beobachten. An Land trifft man oft auf Seelöwen und See-Elefanten. Aber auch Gürteltiere, eine Straußenart und Lamas haben sich bereits an die neugierigen Blicke der Touristen gewöhnt. Das Highlight stellen aber die beinahe 20 m langen Südkaper dar - eine Glattwalart, die hier vor der argentinischen Küste zwischen Juni und November ihre Jungen gebären.

Wintersport in Südamerika

Wer an Südamerika und Argentinien denkt, bringt dies vermutlich nicht sofort mit Skifahren in Verbindung. Und dennoch gibt es in den Anden einige imposante Skigebiete, die viele Möglichkeiten bieten, um den grauen Alltag hinter sich zu lassen. Und Urlauber, die den gewissen Adrenalinkick lieben und über ein wenig Kondition verfügen, können ohne weitere bergsteigerische Fähigkeiten zu einer Bergtour auf dem höchsten Berg Südamerikas - dem Aconcagua (Höhe: ca. 7000 m) - aufbrechen. Dies ist eine durchaus abenteuerliche Herausforderung, die man aber keineswegs unterschätzen sollte.


Weitere Ferien-Momente:

Ferien-Momente


Bergtouren
Strandurlaub
Urlaub auf dem Lande
Urlaub mit Kindern
Urlaub in der Eifel
Urlaub auf dem Pferd
Prag
Kärnten
Argentinien
Sylt
Arabien
Indien
Wellness
Teneriffa
Tansania
Potsdam
Sauerland
Yachten chartern
Oktoberfest
Urlaub
Kreuzfahrten
Australien
Berlin-Tour