Ferien Momente
Ferien-Momente
Impressum - Datenschutzerklärung

Urlaub am Strand

Wenn man der Evolutionstheorie glauben schenken mag, dann haben die Vorfahren der Menschen im Wasser gelebt. Vielleicht ist dies auch ein Grund dafür, warum es den Menschen immer wieder an den Strand zurück treibt. Der Mensch kann sich im Wasser recht gut fortbewegen und so manches Kind hat schon während eines Urlaubs an einer schönen Bucht seine ersten Schwimmzüge gelernt. Urlaubsorte am Meer haben grundsätzlich gute Karten, die Touristen für sich zu gewinnen.

meeresfrucht
© Lichtbild Austria / pixelio.de
Italien ist der Klassiker unter den Urlaubsorten am Meer, der schon in den 1950er Jahren die Volkswagen-Touristen über die Alpen lockte. Viele gute Strände am Meer und günstige Preise waren stets die Argumente für einen Urlaub in Italien. Aber auch in Frankreich und Griechenland kann man nicht wenige Touristen aus unseren Landen antreffen. Mit dem Ende des kalten Krieges kamen günstige Reiseziele aus Osteuropa hinzu.

Doch es zieht den modernen Touristen nicht mehr alleine an die Strände im Süden Europas. Auch Nordeuropa, insbesondere Dänemark und Norwegen, faszinieren mit ihrer herausragenden Landschaft, den Reisenden. Doch warum immer ins Ausland fahren? Die Strände der Nordsee und der Ostsee von Mecklenburg und Niedersachsen sind nicht minder attraktiv und bieten einen entscheidenden Vorteil: Auch ohne Fremdsprachenkenntnisse kann man hier einen glücklichen Urlaub verbringen. Großbrittanien wird als Reiseziel für den Strandurlaub hingegen vergleichweise selten genannt. Möglicherweise ist das Wetter dort zu schlecht.

Für den Urlaub mit Kindern ist ein Strand ohnehin eine interessante Wahl. Sandburgen begeistern nicht nur den Nachwuchs, sondern bewegen auch die Eltern dazu, wieder einmal gemeinsam mit den Kindern zu spielen. Auch ältere Kinder zeigen in diesem Zusammenhang oft viel Kreativität und beweisen, dass es im Urlaub gar nicht so schwer ist, gemeinsame Aktivitäten zwischen Eltern und den Heranwachsenden zu finden.

Wer einmal die üblichen Kommunikationsmedien unserer modernen Zeit zu Hause lässt oder zumindest am Strand den Knopf zum ausschalten findet, der wird im Urlaub wirklich gute Erholung finden. Vorausgesetzt, man kommt wirklich ins Schlummern und die eigenen Gedanken kreisen nicht immer um die Sorgen des Alltags. Denn auch Abschalten ist eine Kunst, die trainiert werden kann, aber das Rauschen der Wellen und das Singen der Vögel können dabei eine recht gute Hilfe sein.

Auf jeden Fall sollte man es nicht versäumen, auch ein wenig die maritime Kultur und kulinarische Genüsse kennen zu lernen. Ob in Frankreich oder in Italien, die Bewohner der Küsten sind meist schon ein besonders interessantes Völkchen und als Tourist kann man sich in diesem Kreis schon recht gut aufgehoben sehen. Exotische Meeresfrüchte auf dem Speiseteller sind sicherlich nicht jedermanns Sache, aber wenn man sich einmal auf solche Genüsse eingelassen hat, dann ist das auf jeden Falle eine Bereicherung der Palette für das eigenen Geschmacksempfinden.


Weitere Ferien-Momente:

Ferien-Momente


Bergtouren
Strandurlaub
Urlaub auf dem Lande
Urlaub mit Kindern
Urlaub in der Eifel
Urlaub auf dem Pferd
Prag
Kärnten
Argentinien
Sylt
Arabien
Indien
Wellness
Teneriffa
Tansania
Potsdam
Sauerland
Yachten chartern
Oktoberfest
Urlaub
Kreuzfahrten
Australien
Berlin-Tour

Kroatien Urlaub
Vester Husby